This content is © Roger Schaffner Photography | All rights reserved.

Alle Beiträge von Roger Schaffner


Das Traumbild: Wie viel Arbeit in einem Kunstwerk steckt – Teil 4


Das Traumbild, das ich dir in den letzten Tagen vorgestellt habe, basiert vor allem auf der richtigen Technik und viel Arbeit im Hintergrund. Und echtem Körpereinsatz von Aleksa bei -22°C! Ich als Fotograf muss am Computer nur wenig nachbearbeiten, wenn das Model und die Umgebung so perfekt sind … Unser Traumbild sind zwei ineinandergelegte Bilder vom gleichen Standort, aber mit unterschiedlichen Belichtungszeiten: Den Hintergrund habe ich mit Langezeitbelichtung (2,5 Minuten) aufgenommen, Aleksa in 1/200 Sek. und mit 3 externen Blitzen. Der Moment wurde auf dem Bild quasi eingefroren! Ich liebe es, solche Composings zu kreieren. Melde dich, wenn du auch […]

Das Traumbild: Wie viel Arbeit in einem Kunstwerk steckt – Teil 3


Hitze und Kälte, Feuer und Eis, Dunkelheit und Licht – all das haben Aleksa Slusarchi und ich in unserem Traumbild in atemberaubender Umgebung festgehalten! Und so haben wir das geschafft: Um 2:15 Uhr bin ich raus und habe das Hintergrundbild gemacht (rund 2,5 Min. Belichtungszeit). Als Aleksa kam ist, musste alles verdammt schnell gehen, da es -22°C auf dem Berg hatte! Ich half ihr aus den Thermosachen, gab ihr die Flasche mit dem kochenden Wasser und ging zur Kamera… Ein Testbild für die Schärfe, und ready… Aleksa warf das Wasser in die Luft… Geduld – jetzt! -Und das wars … […]

Das Traumbild: Wie viel Arbeit in einem Kunstwerk steckt – Teil 2


Das Traumbild: Wie viel Arbeit in einem Kunstwerk steckt – Teil 2 Ein Traumbild schiesst sich nicht von alleine – und somit war es ein langer Tag, bis ich endlich Aleksa Slusarchi zusammen mit dem Mpemba-Effekt festhalten konnte … Morgens fuhr ich alleine mit der Standseilbahn hoch ins Romantik Hotel Muottas Muragl und brachte die Ausrüstung ins Zimmer. Danach genoss ich zuerst den – wohl atemberaubendsten – Ausblick in den Bergen überhaupt, und einen Espresso. Anschliessend ging ich auf Standortsuche, nahe am Hotel, damit es möglich war, rasch von der Location wieder in die Wärme zu kommen. Die Location musste […]

Das Traumbild: Wie viel Arbeit in einem Kunstwerk steckt – Teil 1


Das Traumbild: Wie viel Arbeit in einem Kunstwerk steckt – Teil 1 Schon seit Längerem plane ich ein Fotobuch mit Aleksa Slusarchi ! Eigentlich hatten wir vor, Fotos rund um den Globus zu machen. Aber wie du weisst, ist das momentan leider etwas schwierig … Doch wir sind kreative Menschen und haben trotzdem einen atemberaubenden Ort ausfindig gemacht: daheim in der Schweiz! Wir haben uns für den Blick vom Romantik Hotel Muottas Muragl (2‘450m ü. M.) ins Oberengadin, mit Samedan, Celerina und St.Moritz, entschieden. Und da ich so oder so schon lange ein Bild des Mpemba-Effekts machen wollte, haben wir […]

ALPINE A110 Pure @ Malojapass – Fahrleidenschaft pur


Seit 1,5 Jahren fahre ich jetzt die ALPINE und habe bisher kaum Bilder von ihr gemacht. Ich wollte im ersten, wirklich tollen Bild ihre Essenz festhalten: Die Faszination, wenn man sie fährt… «Es ist 4 Uhr in der Nacht, eine der schönsten Alpenstrassen liegt vor mir. Die Maloja-Passstrasse ist nass, stellenweise leicht schneebedeckt und menschenleer. Über den Lautsprecher höre ich Rogers Startkommando. Endlich! Ich beschleunige. 1. Gang, 2. Gang, unglaublich, wie die A110 nach vorne sprintet! Vom festgelegten Startpunkt aus sind es genau 3 km bis zum Punkt, wo die ALPINE im Bild zu sehen sein wird. Vorsicht, nicht zu […]

Kalender-Shooting…


Über mehr als ein ganzes Jahr habe ich mit dem Leichtathletik Verein SATUS Oberentfelden Leichtathletik-Bilder gemacht. Die Bilder sind alle in der Dämmerung entstanden und mit einer speziellen Foto-Technik aufgenommen. Heute geht der Kalender in den Druck 🙂 Die Athleten des SATUS Oberentfelden wollen sich mit dem Verkauf dieses Kalenders Ihr jährliches Trainingslager mitfinanzieren. Mit dem Kauf eines dieser Kalender unterstützt Ihr tolle, junge Athleten… Interessiert?

Mehl-Shooting mit Aleksa Slusarchi…


Das Attishol-Areal in Riedholz eignet sich wunderbar für solche Inszenierungen. Ich liebe Mehl-Shootings und die lebendigen Bilder die dabei entstehen. Was so spielerisch aussieht ist aber ein brutal harter Job für die Models, da der feine Mehlstaub vor allem die Augen und die Lunge belastet. Aleksa ist ein internationales NudeArt-Model aus der Ukraine. Sie hat unter anderem für Playboy und Penthaus gearbeitet und ist eines meiner Lieblings-Models. „Thank you Aleksa… The pictures are just great…“  

Harley Quinn…


Harle Quinn ist eine Figur aus dem Holywood-Film „Suicide Squad“ und Tina ist die beste Harley Quinn ever… Geanau so sexy und mindestens fast so verrückt wie Margot Robbie im Film… Leider durften wir nicht in Gotham-City fotografieren, also habe ich dieses Shooting im Attisholz-Areal, eine alte Zellulose-Fabrik in Riedholz, gemacht, ebenfalls perfekt für diese Art Bilder… „Danke Tina, es ist immer ein riesen Spass, mit Dir zu arbeiten…!“

Hot Rain…


…zweiter Versuch mit Regen! Mehr und mehr bekomme ich die Probleme mit dem Fokus und der beschlagenen Linse in den Griff…  Tina ist perfekt um neue Dinge auszuprobieren, sie hat soooo viel Geduld, ist immer zufrieden… auch wenn Sie warten musste, ist sie sofort präsent und immer sexy! Einmal mehr, danke Tina 🙂

BMW Z8


Endlich habe ich wieder einmal die Möglichkeit gehabt, eine Ikone zu portraitieren… Von dem, von 2000 bis 2003 von Hand gebauten Roadster, wurden nur gut 5`000 Stück hergestellt. Der 5 Liter V8 mit 400 PS hat einen wunderschönen, dumpfen Klang und macht diese Schönheit zu einem, durchaus giftigen Sportflitzer… Anfänglich, als ich den Z8 in einer engen, dunklen Garage gesehen habe, hab ich mich noch schwer getan, die volle Schönheit dieser Ikone zu erkennen, dieser Blickwinkel hat sich aber bei gutem Licht und genauerem hinschauen sehr verändert…